Fotowettbewerb 2019: Survival ruft zu Einsendungen auf

Bayaka-Mann, Zentralafrikanische Republik, 2016. Erschienen in Survivals Wandkalender 2019.

Bayaka-Mann, Zentralafrikanische Republik, 2016. Erschienen in Survivals Wandkalender 2019.

© Timothy Allen / humanplanet.com/timothyallen

Survival International – die globale Bewegung für indigene Völker – hat ihren renommierten jährlichen Fotowettbewerb gestartet, bei dem sich sowohl Amateur- als auch Profifotograf*innen aus aller Welt bewerben können.

Ziel des Wettbewerbs ist es, die Rolle der Fotografie zu würdigen, die mit starker Überzeugungskraft für die Belange indigener Völker, ihre einzigartigen Lebensweisen und die Bedrohungen für ihr Überleben sensibilisieren kann.

Mindima-Älteste, Neuguinea, 2008. Erschienen in Survivals Wandkalender 2019.

Mindima-Älteste, Neuguinea, 2008. Erschienen in Survivals Wandkalender 2019.

© Brent Stirton / www.brentstirton.com

Der diesjährige Wettbewerb steht unter dem Thema „Tribal Peoples für Tomorrow’s World“ (Indigene Völker für die Welt von morgen), basierend auf dem gleichnamigen Buch von Survivals Direktor Stephen Corry. In dem Buch lehnt Corry stereotypische Bezeichnungen von indigenen Völkern als „primitiv“ oder „exotisch“ ab. Ihre Lebensentscheidungen sind bewusste Entscheidungen und wegweisende, aber völlig verkannte Beiträge zur Welt.

Im Wettbewerb wird nach Fotos gesucht, die zeigen, dass indigene Völker ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Vielfalt sind und dass ihr Überleben im Interesse aller Menschen liegt.

Die Jury besteht aus Survivals Direktor Stephen Corry, Francesca Casella (Koordinatorin von Survival Italien), Ghislain Pascal (Mitbegründer von The Little Black Gallery in London) sowie Max Houghton (Dozent für Fotografie am London College of Communication).

Die Bilder der zwölf Gewinner*innen werden in Survivals Wandkalender 2020 veröffentlicht. Das Siegerfoto erscheint zudem auf dem Cover.

Asurini do Tocantins, Pará, Brasilien. Erschienen in Survivals Wandkalender 2015.

Asurini do Tocantins, Pará, Brasilien. Erschienen in Survivals Wandkalender 2015.

© Giordano Cipriani / www.giordanocipriani.com

Alle Gewinnerbeiträge werden außerdem auf der Website von Survival International und auf den Social-Media-Kanälen der Menschenrechtsorganisation veröffentlicht. Unter dem Hashtag #SurvivalPhotoComp2019 können Sie dem Wettbewerb folgen und eigene Beiträge posten. Bitte beachten Sie, dass allein die Verwendung des Hashtags nicht automatisch zu einer Teilnahme am Wettbewerb führt. Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie teilnehmen können.

Alle eingereichten Fotos müssen in den letzten 10 Jahren aufgenommen worden sein.

Teilnahmeschluss ist der 31. Mai 2019.

Alle Details zu den Bedingungen finden Sie hier: https://www.survivalinternational.de/artikel/3407-foto