Jobs

Hier findest du Infos rund um unsere Arbeit im Berliner Büro und im deutschsprachigen Raum. Ausschreibungen in anderen Büros kannst du über unsere Webseiten in der jeweiligen Landessprache aufrufen.

Eine aufrichtige Hingabe zu Survival und die Fähigkeit effektiv, schnell und sauber zu arbeiten sind uns wichtiger als formale Qualifikationen oder das allgemeine Interesse daran, im sozialen Sektor aktiv zu sein.

Social-Media-Manager*in/ Online Campaigner*in

Du möchtest dich online mit Menschen auseinandersetzen, um gesellschaftlichen Wandel voranzutreiben und dich für Menschenrechte einzusetzen? Du bringst Leidenschaft für Survivals Kampagnen mit und bist in der Lage, Menschen digital zu begeistern und in Debatten über unsere Kampagnen mitzureden? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung.

Weitere Informationen zur Stelle und unser Bewerbungsformular kannst du hier herunterladen.
 
Bitte reiche dein ausgefülltes Bewerbungsformular zusammen mit einem Anschreiben (max. eine Seite) und deinem Lebenslauf über diesen Bewerbungslink bei BreatheHR ein. Bewerbungen müssen alle drei Dokumente (gern in einer Datei) enthalten, sonst werden sie nicht berücksichtigt.

Arbeitsort: Berlin
Einstiegsgehalt: € 24.000 brutto (Jahr)
Stunden: 35 Stunden/Woche (Montag-Freitag, 10-18 Uhr mit einer Stunde Pause)
Bewerbungsfrist: Da wir die Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen möchten, freuen wir uns über zeitnahe Bewerbungen.


Anderes Engagement

Egal wo du gerade bist, du kannst dich von überall und nach deinen Interessen und zeitlichen Möglichkeiten engagieren. Wir brauchen dich! Einige Infos findest zu hier. Oder schreib uns gleich eine E-Mail an [email protected], um gemeinsam mit uns Ideen zu entwickeln.

Arbeiten im Ausland

Survival verwaltet keine Projekte in anderen Ländern – wir unterstützen zwar Projekte mit indigenen Völkern, diese werden jedoch von dem jeweiligen Volk selbst geleitet. Wir senden weder Freiwillige ins Ausland noch fördern wir Besuche von Nicht-Survival-Mitarbeiter*innen bei indigenen Völkern. Survival empfiehlt oder vermittelt auch keine Kontakte zu Organisationen im Ausland, bei denen ein Aufenthalt möglich wäre. Wir bitten von derlei Anfragen abzusehen und dich direkt mit den Organisationen in Verbindung zu setzen.