Survival unterstützt australisches Filmfestival in Berlin

Aboriginal-Junge in Australien

Aboriginal-Junge in Australien
© Helen Ross/Survival

Zwischen dem 16. – 18. September präsentiert Down Under Berlin mit der Unterstützung von Survival International den Themenschwerpunkt „Ureinwohner Australiens“ beim ersten australischen Filmfestival in Berlin.

Eröffnet wird das Festival am 16. September um 19.00 Uhr im Kino Moviemento mit dem Film „Our Generation“ und anschließendem Publikumsgespräch. Der Film thematisiert den Kampf der Aboriginals um Land, Kultur und Selbstbestimmung.

Die Aboriginal-Völker leben schon seit über 40.000 Jahren in Australien und kämpfen seit der Kolonialisierung Ende des 18. Jahrhunderts mit massiven Problemen. Ihre Bevölkerungszahl schrumpfte durch Krankheit, Versklavung und Zwangsumsiedlung von 1,5 Millionen auf heute rund 520.000. Für viele der circa 500 Aboriginal-Völker hat der Verlust ihres Landes Armut, Alkohol- und Drogensucht gebracht.

„Auch heute noch ist die indigene Bevölkerung Australiens gegenüber der nicht- indigenen Gemeinschaft in vielen Bereichen des Lebens schlechter gestellt. Ihre Lebenserwartung liegt ca. 17- 20 Jahre unter dem Durchschnitt der übrigen Bevölkerung“, sagte Valeska Ebeling von Survival.

Als eines der letzten Länder weltweit, gab Australien seinen Widerstand gegen die UN-Erklärung zu den Rechten indigener Völker erst 2009 auf. Zuletzt kritisierte der UN-Sonderberichterstatter für indigene Völker bei einem Besuch 2010 Teile der Politik der Regierung gegenüber der indigenen Bevölkerung als “diskriminierend”.

Viele der Aboriginal-Völker prangern an, dass sie entgegen internationaler Standards zu Projekten auf ihrem Land nicht angemessen konsultiert, und sie noch immer wie Bürger zweiter Klasse behandelt werden.

Im Rahmen des Themenschwerpunkts beim Filmfestival Down Under Berlin werden noch weitere Filme von, mit und über Aboriginals, ihre kulturelle Identität und ihr Selbstverständnis gezeigt.

Weiter Informationen finden Sie auf www.downunderberlin.de