Survivals Botschaft findet viel Unterstützung

Erzwungene Entwicklung vernichtet Stammesvölker. Diese Botschaft bestätigten unter anderem der britische Premierminister, der Erzbischof von Canterbury und der Erzbischof von Westminster.

Das neue Comic-Buch "There you go!", herausgegeben von Survival International, bietet uns eine radikal neue  Betrachtungsweise auf erzwungene Entwicklung und ihre verheerende Auswirkung auf indigene Völker.
Empfohlen von Mary Robinson, der ehemaligen Staatspräsidentin von Irland und Menschenrechtskommissarin der Vereinten Nationen, ist das "kleine Buch mit großer Botschaft" insgesamt sehr gut angekommen.

"There you go!" wurde in England an alle Mitglieder des Parlaments und des Hochadels, an alle Abgeordneten in den U.S.A, an alle Entwicklungs-Bildungs-Zentren Großbritanniens und alle
Mitglieder der Weltbank, des Internationale Währungsfonds, der EU und UN versandt.
Tony Blair verkündete: das Buch "klärt über alle Schwierigkeiten und potentiellen Fallen der Entwicklungszusammenarbeit auf."

Terrance Gomez, Forschungs-Koordinator des UN Forschungsinstitutes für Soziale Entwicklung, war sehr beeindruckt davon, "mit welcher Einfachheit schwierige Themen illustriert wurden" und verteilte das Buch vor kurzem bei einem UN Workshop für die Rechte der Eingeborenen.

Die Popularität von "There you go!" verbreitet sich international – seit dem Erscheinen gibt es Angebote, das Buch auf Japanisch, Koreanisch, Finnisch, Ungarisch, Lao, Chinesisch und Deutsch zu übersetzen.

Der Direktor von Survival International, Stephen Corry, sagt " Das Buch übermittelt eine vernünftige Botschaft, welche zu viele bereits vergessen haben. Wenn wir Gesellschaften wirklich helfen wollen, ist es unsere erste Aufgabe zuzuhören, anstatt zu bestimmen, was sie unserer Meinung nach brauchen, und wir müssen dabei darauf vorbereitet sein, überrascht zu werden. Das gilt nicht nur für abgeschiedene Stammesvölker. Es ist von zentraler Bedeutung auf der ganzen Welt, wo Ideen von Multikulturalismus oft missverstanden und angegriffen werden, und wo zunehmend einige wenige anderen ihre Meinung aufzwingen wollen."

 

Klicken Sie hier für weitere Fürsprachen.

There you go! online

Das Buch wird bald auf Deutsch erhältlich sein. Bereits vorhanden in Spanish und Italienisch.